AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner:

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und

fahrerschulung.org

vertreten durch Joachim Schlesier

Adresse: Alte Schulstr. 10a 29643 Neuenkirchen

Tel: 0160 93382249

E-Mail-Adresse: j.schlesier@email.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: U-St. Ident. NR.: DE 115760371,

nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Dienstleistungen aus dem Bereich/den Bereichen Aus- und Weiterbildung gemäß BKrFQG über den Online-Shop des Anbieters geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.

Der Vertrag kommt ausschließlich im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Shop-System folgende Schritte:

Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation

Einlegen des Angebots in den Warenkorb

Betätigen des Buttons 'buchen'

Eingabe der Rechnungsadresse

Auswahl der Bezahlmethode

Überprüfung und Bearbeitung der Buchung und aller Eingaben

Betätigen des Buttons 'kostenpflichtig bestellen'

Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist, mit der Zusendung der Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande.

Vertragsdauer

Der Vertrag hat vorbehaltlich einer Kündigung eine Laufzeit von 1 Lieferung. Der Gesamtpreis für die Leistungen im Vertragszeitraum ist in der Bestätigungsmail angegeben. Alle Preise sind Endpreise und enthalten gegebenenfalls die gesetzliche Umsatzsteuer. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält, auf das dort angegebene Konto zu überweisen. Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Der Kunde kommt erst nach Mahnung in Verzug.

Durchführung der Kurse

Der Anbieter ist nicht zur Durchführung des Kurses verpflichtet. Er ist jedoch bemüht jeden Kurstermin einzuhalten. Die Kurse finden gemäß den gesetzlichen Bedingungen statt und enden mit der Ausstellung der jeweiligen Teilnahme Bescheinigung.

Sollte ein Kurstermin ausfallen, zum Beispiel wegen nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl oder durch Krankheit des Kursleiters, wird gemeinsam (Kunde und Anbieter) versucht ein Ausweichtermin zu bestimmen. Sollte es nicht zu einer Einigung kommen, wird der Vertrag ungültig. Eventuell bezahlte Kurskosten werden zurückgezahlt. Weitergehenden Ansprüchen sind ausgeschlossen!

Vertragsgestaltung

Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen. Der Kunde kann Fehler in der Eingabe während des Bestellvorganges korrigieren. Hierzu kann er folgendermaßen vorgehen: über einen ZURÜCK Button.

Zurück zur Startseite